pro bono

RA Mark Laupichler ist seit 2013 Referent und Partner der Cyber Law Clinic, Hamburg.

Die Cyber Law Clinic und RA Mark Laupichler stellen in der juristischen Ausbildung einen Kontakt zur Praxis her und geben Menschen, die sich nicht ohne weiteres Rechtsbeistand leisten können, pro bono Rechtsrat. Dabei wird gezielt der Schwerpunkt auf die Zusammenarbeit mit der nichtjuristischen Öffentlichkeit gelegt, d. h. es soll vor allem Kontakt mit den ratsuchenden Bürgern hergestellt und unkompliziert geholfen werden. Die Studierenden lernen unter Anleitung von RA Mark Laupichler (und weiteren erfahrenen Anwältinnen und Anwälten) Rechtsfragen rund um das Internet richtig auszulegen und einer für die/den Fragende/n nützlichen und für diesen verständlichen Antwort zuzuführen. Im Sommerhalbjahr 2015 hatte es zudem eine Ringvorlesung an der UNI HH für das interessierte Publikum gegeben. Der Titel seines Vortrages lautete:

„Wie geht Anwalt? Der Anwalt im Spannungsfeld der vorsorglichen Prüfung und nachträglichen Ahndung“

Ort: Fakultät für Rechtswissenschaft der Universität Hamburg, Rothenbaumchaussee 33, D-20148 Hamburg, am Di, 9. Juni 2015.

Diese Vortragsreihe wurde unterstützt durch die Rechtsanwaltskammer Hamburg. Alle Interessierten waren herzlich eingeladen!  

RA Mark Laupichler unterstützt die Sprechstunde der „Hamburg Kreativ Gesellschaft“, Hamburg.

Seit Herbst 2013 ist RA Laupichler ehrenamtlich als Referent für die Hamburg Kreativ Gesellschaft tätig. Zusammen werden dort dreimal pro Halbjahr Sprechstundentermine für Solo-Selbstständige, Gründer, Start Ups, kleinere Agenturen und vergleichbare Ratsuchende angeboten, um Aspekte rund um den Bereich des Internetrechts gemeinsam zu erörtern.