IT-Strafrecht

Neben der Abwehr (bzw. Verfolgung) zivilrechtlicher Ansprüche kann es auch um eine nachhaltige Strafverteidigung im Bereich Wirtschafts-, IT- und Urheberstrafrecht gehen (IT-Strafrecht).

Der Austausch von Informationen über Notebooks, Mobiltelefone und PDAs eröffnen manches Risiko. Die technischen Abläufe, digitalen Beweismitteln und virtuellen Identitäten müssen erfasst, verstanden und bewertet werden. Erforderlich sind daher entsprechende Kenntnisse über die hintergründige Technologie sowie die damit zusammenhängenden Fachbegriffe (wie: IP-Adresse, LAN, WLAN, WPA, ISP, APS, DNS, Port-Nummer, TCP-Protokoll, HTML, SMTP pp.) Die Verletzung von Zollbestimmungen, der Handel von Plagiaten (Warenfälschungen) bzw. der so genannte „Grauimport“ sind strafrechtlich sehr relevant. Ebenso der Betrug über das Internet (Warenbetrug). Bestellte Ware wird nicht bezahlt. Nicht existierende Ware wird verkauft und nach Zahlung durch den Kunden nicht verschickt.

Die Musik- und Filmindustrie geht massiv gegen Nutzer von „Internettauschbörsen“ – wie BearShare, Limewire, Morpheus oder Shareaza – vor (Urheberstrafrecht). In der jeweiligen Tauschbörse wird urheberrechtlich geschütztes Material ohne Einwilligung des Rechteinhabers verbreitet. Den Nutzern der Tauschbörsen ist häufig gar nicht bewusst, dass sie durch den eigenen Download der Musiktitel diese auch anderen Nutzern zum Download bereit stellen. Im Upload der geschützten Musik- oder Filmtitel liegt oftmals eine strafrechtlich relevante Verletzung von Urheberrechten. Im Rahmen einer Abmahnung durch die Anwälte der Rechteinhaber wird neben der Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung und Zahlung von Kosten (bzw. Schadensersatz) auch die Strafanzeige (ein strafrechtliches Ermittlungsverfahren gegen Sie) ein Thema.

Ggf. ist eine Durchsuchung Ihr erster Berührungspunkt zum anhängigen Strafverfahren !?! Es ist stets wichtig, dass die Zusammenhänge zwischen dem Zivil- und Strafrecht sowohl auf der tatsächlichen (technischen) Ebene als auch auf der rechtlichen Ebene im Blick behalten werden. Als Ihr Verteidiger werden wir bundesweit Ihr Recht vertreten und auf die Einhaltung eines fairen Prozesses achten.

Als der Vertreter Ihrer Strafanzeige werden wir den Sachverhalt zügig und effektiv für Sie kommunizieren sowie auf eine angemessene Strafverfolgung Wert legen. Suchen Sie als Betroffener bitte rechtzeitig Hilfe bei einem Rechtsanwalt: bei Durchsuchungen, Verhaftungen, Vernehmungen sind wir kurzfristig verfügbar. Gerade in diesen Situationen werden von den Betroffenen ohne Strafverteidiger Fehler begangen.

Sollte Sie der obige Bereich betreffen, so stehen wir Ihnen für Fragen gerne zur Verfügung. Bitte wenden Sie sich an RA Laupichler.